Zum Inhalt springen
-15%

Centaur Ladegerät

ab UVP 466,80  ab 396,78 

Centaur Ladegerät

Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwort:

Die Centaur-Batterieladegeräte-Reihe verfügt über einen sich automatisch anpassenden Eingang, der den Bereich zwischen 90-265 VAC 50/60 Hz abdeckt. Das bedeutet, dass diese Ladegeräte überall in der Welt eingesetzt werden können.

Anders als viele andere Geräte, die über eine universelle Aufnahmeleistung verfügen, behält die Centaur-Reihe die volle Ausgangsleistung innerhalb des angegebenen Bereiches bei. Unter anderem verfügt das Modell über eine vollautomatische Dreistufen-Ladekennlinie, die sicherstellt, dass die Batterien jedes Mal voll aufgeladen werden, sowie über drei getrennte Ladeausgänge für Ausstattungen mit mehreren Batterien, um für die meisten der typischen Installationen geeignet zu sein.

Die Produktreihe erstreckt sich über 12 V und 24 V Modelle von 16 A bis zu 100 A.

Qualität ohne Kompromiß

Aluminiumgehäuse mit Epoxy-Pulverbeschichtung, Tropfschutz gegen Schwitzwasser und Befestigungsteile aus rostfreiem Stahl widerstehen den härtesten Anforderungen wie Hitze, Feuchtigkeit und salzhaltige Atmosphäre. Die Leiterplatten sind durch eine Acrylbeschichtung sicher gegen Korrosion geschützt.
Temperaturfühler sorgen dafür, daß alle Leistungskomponenten innerhalb vorgegebener Grenzen arbeiten und gegebenenfalls bei Extrembedingungen der Ausgangsstrom automatische reduziert wird.

Universeller 90 bis 265 Volt Eingang

Alle Modelle arbeiten ohne besondere Einstellung in einem Spannungsbereich von 90 V bis 265 V sowohl bei 50 Hz als auch bei 60 Hz.

Drei Ausgänge mit jeweils vollem Ausgangsstrom

Drei getrennte Ausgänge zur gleichzeitigen Ladung von drei Batteriesätzen Jeder Ausgang liefert den vollen Strom.

Dreistufen Ladekennlinie mit Temperaturkompensation

Centaur lädt zunächst mit Konstant Strom (bulk) bis der Ladestrom auf 70% des Nennwertes gesunken ist. Dann folgt eine festeingestellte vierstündige Konstant Spannungsphase an deren Ende eine Erhaltungsladephase anschließt. Die Ladespannung wird über den internen Temperatursensor geregelt
(-2mV/°C je Zelle). Mit einem Tip-Schalter können für die jeweiligen Batterietypen (z.B. nasse Bleibatterie, Gelbatterie oder AGM-Batterie ) die optimalen Ladespannungswerte eingestellt werden.

 

Gewichtn.v.
Abmessungenn.v.
Batteriespannungn.v.
PV-Spannungn.v.
Ladestromn.v.
Leistungn.v.
AC-Eingangsspannungn.v.
AC-Frequenzn.v.
Transferschaltern.v.
Bluetoothn.v.
Schutzklassen.v.
Kommunikationn.v.
DatenblätterCentaur Charger
BedienungsanleitungCentaur Charger
Gehäuse AbmessungenCentaur Charger 12/20 & 12/30 & 24/16
Centaur Charger 12/20 & 12/30 & 24/16 (3D)
Centaur Charger 12/20 & 12/30 & 24/16 (stp)
Centaur Charger 12/40 & 12/50 & 24/30
Centaur Charger 12/40 & 12/50 & 24/30 (3D)
Centaur Charger 12/40 & 12/50 & 24/30 (stp)
Centaur Charger 12/80 & 12/100 & 24/60
Centaur Charger 12/80 & 12/100 & 24/60 (3D)
Centaur Charger 12/80 & 12/100 & 24/60 (stp)
Press releaseOceanvolt teams up with Victron Energy
PublicationGerman Magazine 'Marina' Unter strom stehen
BrochureAutomotive
Marine
Off-grid, Backup and Island systems
ZertifikateCertificate - Russian River Boat Register
Declaration of Conformity - Centaur Chargers
ISO9001 certificate
Recognition Certificate - Russian River Boat Register

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Centaur Ladegerät“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Passendes Zubehör: